Panorama Chur Winter
Blick vom Mittenberg auf die Churer Altstadt
Panorama auf einer Schneeschuhtour
Tiefschneefahrten vor den Toren der Alpenstadt
Schneeschuhtour auf Dreibündenstein

Panorama Chur Winter

© Andrea Badrutt, Chur 

Blick vom Mittenberg auf die Churer Altstadt

© Andrea Badrutt, Chur 

Panorama auf einer Schneeschuhtour

 

Tiefschneefahrten vor den Toren der Alpenstadt

© Andrea Badrutt, Chur 

Schneeschuhtour auf Dreibündenstein

© Gulliver Theis 

Informationen zum Bild
Bild vergrössern

Weitere Winteraktivitäten

Golf im Winter
Golf im Winter
Heliskiing & Heli-Rundflüge
Heliskiing & Heli-Rundflüge
Klettern
Klettern
Rodelbahn Pradaschier
Rodelbahn Pradaschier
Hallenbad Obere Au
Hallenbad Obere Au
Aquamarin Erlebnisbad
Aquamarin Erlebnisbad
Fitness
Fitness
Ski-Touren ab Brambrüesch
Ski-Touren ab Brambrüesch

Ski-Touren ab Brambrüesch

Skitour Fulhorn

Ab der Bergstation Brambrüesch können Ski-Touren zum Dreibündenstein und zum Fulhorn unternommen werden. Die Route führt zuerst durch den Wald, durch schöne Lichtungen und später rechts des Skigebiets hoch zum Dreibündenstein. Dort eröffnet sich eine prächtige Hochebene. Wer weiter zum Fulhorn will, durchquert die Hochebene (auch als flache Abfahrt ohne Felle möglich) und steigt später via Fulbergegg zum Gipfel des Fulhorns. Weitere Infos und GPS-Daten zum Aufstieg hier.

Abfahrten sind möglich Richtung Feldis, Scheid, Pradaschier/Churwalden und bei guten Schneeverhältnissen sogar bis nach Domat/Ems. Beachten Sie stets die herrschenden Schnee- und Witterungsbedinungen sowie die Lawinensituation (Bulletin Tel. 187) oder online unter www.slf.ch.

Die Touren können bequem mit der Bergbahn in Chur gestartet werden. Der Aufstieg ab der Bergstation Brambrüesch ist lohnend, wer Höhenmeter sparen möchte, kann jedoch auch mit dem Lift und der Sesselbahn bis nach Furggabüel (einfache Fahrten sind erhältlich für Tourenfahrer, das Halbtax ist gültig). Retour erreicht man Chur problemlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ab Domat/Ems, Feldis, Scheid oder Churwalden.

Abend-Touren: Vorsicht Seilwinde!

Pistenbully Winde 3

Die Pisten auf Brambrüesch, vor allem im Bereich Dreibündenstein-Hühnerköpfe, werden mit einem Pistenfahrzeug inkl. Seil-Winde präpariert. Das 1 km lange Stahlseil ist je nach Beschaffenheit des Geländes und Standort des Pistenfahrzeuges kaum sichtbar – schon gar nicht im Dunkeln. Für bergwärts laufende Tourengänger stellt dies nicht unbedingt eine Gefahr dar, sehr wohl aber für bergabwärts fahrende Tourengänger. In verschiedenen Schneesportgebieten sind so schon schwere Unfälle passiert. Wir konnten bis jetzt Unfälle dank der raschen Reaktion unserer Mitarbeitenden verhindern. Bitte meiden Sie unsere Pisten nach Pistenschluss, denn dann sind unsere Pistenfahrzeugfahrer unterwegs und zaubern unsere Pisten in einen einwandfreien Zustand, um am folgenden Tag wiederum vielen Gästen Freude im Schnee bereiten zu können. Bei Schadenfällen müssen wir jegliche Haftung ablehnen!

Bergbahnen Chur-Dreibündenstein AG
Kasernenstrasse 15, 7007 Chur
Telefon Kasse +41 (0)81 250 55 90
Info Telefon +41 (0)81 250 55 99
Notfall/Rettungsdienst +41 (0)81 250 55 93
www.bergbahnenchur.ch
info(at)bergbahnenchur.ch

Unterkunft buchen

Anreise

Abreise

News

Naturpark Parc Ela

Wandertipps für den Herbst» mehr

Olympiasieger Nino Schurter

Feier am 8. Oktober in der Stadthalle Chur» mehr