Foto von swiss-image.ch / Andreas Gerth
Panorama Sommer
Chur Sommerpanorama

Foto von swiss-image.ch / Andreas Gerth

 

Panorama Sommer

Altstadt Sommer ©Andrea Badrutt 

Chur Sommerpanorama

© Yvonne Bollhalder  

Informationen zum Bild
Bild vergrössern

Bündner Spezialitäten

Alpenstadt-Sushi
Alpenstadt-Sushi
Alpenfleisch
Alpenfleisch
Churer Fleischtorte
Churer Fleischtorte
Churer Röteli
Churer Röteli
Bündner Birnbrot
Bündner Birnbrot
Bündner Gerstensuppe
Bündner Gerstensuppe
Bündner Nusstorte
Bündner Nusstorte
Bündnerfleisch
Bündnerfleisch
Capuns
Capuns
Hexenpolenta
Hexenpolenta
Maluns
Maluns
Pizokels
Pizokels

Alpenstadt-Sushi

Alpenstadt Sushi quer
Alpenstadt Sushi


Chur ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Alpenstadt.
Unsere Kühe sömmern auf den Churer Alpen in Arosa. Ihre Milch wird in der Sennerei Maran zu Alpkäse und zum neuen «Alpenstadt-Käse» verarbeitet. Der naturgereifte Halbhartkäse wird in einer reduzierten Menge hergestellt und zeichnet sich aus durch sein mildes, nussiges Aroma. Mit zunehmendem Alter intensivieren sich die Aromen und der Alpenstadt-Käse wird rezenter. Wer den Alpenstadt-Käse gerne in ein modernes Rezept mit regionalen Zutaten "verarbeitet", dem sei das Rezept des Alpenstadt-Sushis empfohlen:

 

Zutaten für 4 Personen
• 300 g Alpenstadt-Käse
• 250 g Gerste
• 6 dl helle Gemüseboullion
• 2 dl Rahm
• 6-8 Tranchen dünn geschnittenes Bündnerfleisch
• 4 grosse Mangoldblätter


Vorbereitung
Gerste ansetzen, mit wenig Zwiebeln anziehen und heller Gemüseboullion ablöschen. Auf kleiner Flamme köcheln lassen bis Gerste weich ist, Rahm zugeben, einige Minuten köcheln lassen bis Masse cremig und dickflüssig ist. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Gleichzeitig Mangoldblätter vom dicken Stiel trennen, im siedenden Salzwasser kurz blanchieren und im Eiswasser abkühlen (damit Farbe und Geschmack erhalten bleiben). Alpenstadt Käse in möglichst lange, 1-2 cm dicke Stäbchen schneiden und mit hauchdünn aufgeschnittenem Bündnerfleisch einpacken.

 

Zubereitung
Unterlage anfeuchten, darauf Klarsichtfolie ausbreiten (sollte haften bleiben). Abgetropfte Mangoldblätter auf Folie auslegen, darauf warme Gersten-Creme ca. 1cm dick und ca. 15cm breit auftragen, Alpenstadt-Käse-Stäbchen in die Mitte setzen und vorsichtig in Klarsichtfolie einrollen. Rolle gut anpressen, damit sich keine Luftblasen bilden. Für schöne Runde Form Rolle auf beiden Seiten wie ein Bonbon einrollen. Ca. 2 Stunden kühlen.

 

Präsentation
2-3 cm dicke Scheiben schneiden und mit Quarkcrème, Wasabi oder Sojasauce servieren.

 

Anregung
Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf. Die Zutaten können auch in anderer Reihenfolge gerollt werden. Oder Sie können die Gerste mit Safran gelb einfärben.

 

Viel Spass und an Guata!

 

Rezept: Urs Auchter/ Benedikt Joos, Zunfthaus zur Rebleuten, Chur

Webcam

Kulinarische Angebote

Kulinarische Angebote

Kulinarische Angebote für wahre Gaumenfreuden finden Sie hier.

Unterkunft buchen

Anreise

Abreise

Chur auf Facebook