Arcasplatz
Museumsplatz
Fontanapark

Arcasplatz

© Nicola Pitaro 

Museumsplatz

© Andrea Badrutt, Chur 

Fontanapark

© Andrea Badrutt, Chur 

Informationen zum Bild
Bild vergrössern

Sehenswürdigkeiten Chur

Altes Gebäu
Altes Gebäu
Arcas
Arcas
Burgen Haldenstein
Burgen Haldenstein
Bahnhofplatz
Bahnhofplatz
Bärenloch
Bärenloch
Bischöfliches Schloss / Hof
Bischöfliches Schloss / Hof
Bündner Kunstmuseum
Bündner Kunstmuseum
Die Arosabahn
Die Arosabahn
Fontanapark
Fontanapark
Giger Bar
Giger Bar
Graubündner Kantonalbank
Graubündner Kantonalbank
Grossratsgebäude und Theater Chur
Grossratsgebäude und Theater Chur
Haldenhüttli
Haldenhüttli
Hegisplatz
Hegisplatz
Kathedrale St. Maria Himmelfahrt
Kathedrale St. Maria Himmelfahrt
Kirche St. Georg (Sogn Gieri) Rhäzüns
Kirche St. Georg (Sogn Gieri) Rhäzüns
Kirche St. Martin / St. Martinsplatz
Kirche St. Martin / St. Martinsplatz
Kirche St. Paul Rhäzüns
Kirche St. Paul Rhäzüns
Kirche St. Regula
Kirche St. Regula
St. Stephanskirche Ausgrabungen
St. Stephanskirche Ausgrabungen
Kirchgasse
Kirchgasse
Kornplatz
Kornplatz
Malteserturm
Malteserturm
Marsöl
Marsöl
Neues Gebäu
Neues Gebäu
Oberer Spaniöl
Oberer Spaniöl
Obertor
Obertor
Postgebäude
Postgebäude
Postplatz
Postplatz
Rathaus
Rathaus
Rätisches Museum
Rätisches Museum
Rhätische Bahn Verwaltungsgebäude
Rhätische Bahn Verwaltungsgebäude
Schloss Haldenstein
Schloss Haldenstein
Schutzbau Römische Ausgrabungen
Schutzbau Römische Ausgrabungen
Stadtgarten
Stadtgarten
Tastmodell Churer Altstadt
Tastmodell Churer Altstadt
Unterer Spaniöl
Unterer Spaniöl
Welschdörfli
Welschdörfli

Altes Gebäu

Altes Gebäude

Ein Stadtpalast als Gesamtkunstwerk: Prunkbauten beeindrucken oft nur kurz, dann werden sie langweilig. Nicht so das Alte Gebäu: Der zwischen 1727 und 1729 errichtete Barockbau fasziniert vor allem durch seine Konzeption als Gesamtkunstwerk: Der Politiker Peter von Salis-Soglio liess sich zu seinem Wohnsitz einen riesigen Garten, den heutigen Fontanapark, errichten. Im Inneren des Alten Gebäus fällt die Liebe zum Detail auf: Ein Zimmer ist ganz in chinesischem Stil gehalten, ein anderes zeigt eine Decke mit eingesetzten Bergkristallen. Im ganzen Haus finden sich zudem kunstvolle Gemälde an den Wänden.

In aufwändiger Kleinarbeit hat die Graubündner Kantonalbank das Alte Gebäu restaurieren lassen. Seit April 2012 ist das Gebäude wieder im Besitz des Kantonsgerichts und für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.

Auf einem virtuellen Rundgang können Sie aber die Pracht der Räume im Alten Gebäu geniessen.

 

Führungen

Altstadtführung

Auf eigene Faust mit MP3 Player oder unter kundiger Leitung einer Stadtführerin. Erfahren Sie mehr über die älteste Stadt der Schweiz und ihre Sehens-würdigkeiten mit einer Führung.

» Zu den Führungen

 

Unterkunft buchen

Anreise

Abreise

Sehenswürdigkeiten ansehen, bewerten und eintragen auf:

Tripadvisor
Tripadvisor Chur