Informationen zum Bild
Bild vergrössern

Top Veranstaltungen in der Region Chur

Welterbetag Sardona in Chur

Welterbetag Sardona in Chur
Welterbetag Sardona in Chur

11. Juni 2016

Die Tektonikarena Sardona zelebriert die ersten schweizweiten UNESCO-Welterbetage am 11. Juni in Chur. Auf die Besucher wartet ein abwechslungsreiches Programm. Unter anderem soll auf der Bahnhofstrasse der Weltrekord im Steinmännli bauen aufgestellt werden.

Der Alexanderplatz wird zum Ausgangspunkt von verschiedenen spannenden Aktivitäten für Gross und Klein. Weitere Highlights nebst dem Weltrekordversuch im Steinmännli-Türmen sind GeoGuide- und Museumsführungen, ein Workshop im Alphornspielen, ein Spezialprogramm für Kinder sowie eine Fotoausstellung und eine Filmvorführung zur Tektonikarena Sardona.

Das Programm im Detail

  • Alexanderplatz 10.00 bis 16.00 Uhr Weltrekord-Versuch im Steinmännli-Türmen, Forscher- & Spieltisch, Alphorn-Workshop
  • Naturmuseum 10.30 / 12.30 / 14.30 Uhr Führung, Filmvorführung / Vortrag
  • GeoGuide-Tour 10.30 / 12.30 / 14.30 Uhr Führung „Wie die Alpen in die Stadt kamen“
  • Café Maron 10.00 bis 16.00 Uhr Fotoausstellung (vom 6. bis 30. Juni)


» Flyer Welterbetag Sardona in Chur (pdf)

Alexanderplatz
Der Alexanderplatz verwandelt sich am Samstag, 11. Juni in einen grossen Outdoor-Spielplatz. Von 10.00 bis 16.00 Uhr soll hier der Weltrekord im Steinmännli-Türmen aufgestellt werden. Die gesamte Bevölkerung ist aufgerufen vorbeizukommen um ein eigenes Steinmännli zu bauen und somit dem Rekordversuch zum Erfolg zu verhelfen. Vor Ort informieren zudem ausgebildete GeoGuides Sardona über die Einzigartigkeit der Tektonikarena Sardona und geben Wander- und Ausflugstipps im und rund um das Welterbe Sardona. Speziell für Kinder wird ein Forscher- und Spieletisch aufgebaut. Ein besonderes Gaudi ist sicherlich der Alphorn-Workshop, bei welchem alle ihr Können unter Beweis stellen dürfen.

Naturmuseum
Das Bündner Naturmuseum lädt ein, während einer rund 45-minütigen Führung die neue geologische Ausstellung zu erkunden. Unter anderem erfährt man hier dank eines multimedialen Welterbe-Modells, was die Tektonikarena Sardona so einzigartig macht, dass sie im Jahr 2008 in die Liste der UNESCO-Welterben aufgenommen wurde – als eines von weltweit insgesamt bloss 197 Weltnaturerben. Ebenfalls im Naturmuseum wird der Film „Wandern im Welterbe Sardona“ gezeigt. Er inspiriert, die Welterberegion selber zu erkunden.

GeoGuide-Führung
Wie die Alpen in die Stadt kamen. Das und noch viel mehr erfährt man während der gleichnamigen Stadtführung. Während der rund 45-minütigen Führung erzählen ausgebildete GeoGuides Sardona Interessantes zur örtlichen Gebirgsbildung und den Gesteinen, zur eis- und nacheiszeitlichen Umgestaltung des Rheintals sowie zum Klima, der natürlichen Pflanzen- und Tierwelt sowie zu den Gewässern.

Fotoausstellung
Mit imposanten Bildern aus dem Welterbe präsentiert sich die Tektonikarena Sardona im Café Maron in Chur. Die Panoramabilder zeigen dem Betrachter was das UNESCO-Welterbe Tektonikarena auszeichnet und einzigartig macht. Es ist die unberührte, intakte Natur, die beindruckende Einblicke in die Entstehungsgeschichte der Gebirge zulässt. Die Ausstellung, welche vom 6. bis 30. Juni besucht werden kann, steht unter dem Motto: Erleben. Staunen. Verstehen.

Kombiticket
Einzig die GeoGuide- und die Führung im Bündner Naturmuseum sind kostenpflichtig. Alle weiteren Aktivitäten rund um den Welterbetag Sardona sind kostenlos. Das Spezial-Ticket kostet CHF 10.- (Erwachsene ab 18 Jahren) respektive CHF 5.- (Jugendliche ab 10 Jahren). Kinder unter 10 Jahren in Begleitung einer erwachsenen Person nehmen kostenlos an allen Aktivitäten rund um den Sardona Welterbetag teil. Die Spezial-Tickets gibt es im Vorverkauf am Bahnhof bei Chur Tourismus sowie beim Bündner Naturmuseum. Am Sardona Welterbetag können die Tickets an den besagten Stellen sowie auf dem Alexanderplatz erworben werden.

Wettbewerb
Nebst dem Welterbe Sardona gibt es im Kanton Graubünden weitere zwei UNESCO-Welterbestätten. Diese Dichte an Welterbestätten ist schweizweit einmalig. Es sind dies die Rhätische Bahn in der Landschaft Albula/Bernina sowie das Benediktinerinnen-Kloster St. Johann in Müstair. Auch sie präsentieren sich an den ersten schweizweiten Welterbetagen dem Publikum. Speziell am Wettbewerb ist, dass alle Schweizer Welterbestätten einen gemeinsamen Wettbewerb durchführen. Die Fotos, welche mit #welterbetage via den sozialen Medien (Instagram, Facebook, Twitter) gepostet werden, nehmen automatisch an der Verlosung von attraktiven Preisen teil. Als Hauptpreis verlost das UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona zwei Übernachtungen mit Halbpension in der Spitzmeilenhütte SAC am Flumserberg. Weitere Preise sind Führungen im Landesplattenberg und der Schiefertafelfabrik in Engi sowie Rundfahrtentickets für die Bergbahnen Flims. Des Weiteren verlost die Dachorganisation World Heritage Experience Switzerland unter allen geposteten Bildern zehn weitere Preise.

Weitere Infos
Mehr Informationen zum UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona unter: 
www.unesco-sardona.ch/welterbetage

Veranstaltungs-
kalender

Veranstaltungskalender


Überblick ALLE Veranstaltungen:
Veranstaltungskalender

Unterkunft buchen

Anreise

Abreise

Chur auf Facebook