Chur Panorama Winter

Chur Panorama Winter

© Andrea Badrutt, Chur 

Informationen zum Bild
Bild vergrössern

News

Der Alpenbikepark Chur eröffnet die Bikesaison

Am 25. März geht's los, vorerst auf den unteren Freeride-Strecken.» mehr

Rhythm'n'Food Festival Passugg

Tickets ab sofort erhältlich! » mehr

Badekombi Lenzerheide

Mit dem Postauto anreisen und 20 Prozent sparen» mehr

Lunch-Kombi auf Brambrüesch

Geniessen Sie eine Auszeit über Mittag auf dem Churer Hausberg» mehr

The Alpina Tschiertschen: Asian Monday

Fernöstliche Köstlichkeiten inmitten der Bündner Bergwelt geniessen» mehr

Halbtaxeln mit Skipass Plus

Saisonabo-Inhaber fahren zum halben Tarif in 15 weiteren Gebieten» mehr

Wanderung Brambrüesch – Feldis

Aussichtsreiche Schneeschuhtour» mehr

Erlebnis Wiesenbrüter

2. Februar - 2. April 2017» mehr

Tolkiens Mittelerde Museum

Ein Muss für alle Fantasy- und Tolkien-Fans!» mehr

Ausstellung «Die Bibel in Graubünden»

5. November 2017 - 28. Februar 2018» mehr

«3 für 2» Bahnangebot

1 Nacht & 1. Klasse im Bernina Express geschenkt» mehr

Silvester 2016

So feiern Sie den Jahreswechsel in der Alpenstadt» mehr

ALMA & ihre Männer

6. - 15. Dezember 2016» mehr

s'Füf Dörfer Chäswägeli

Dezember 2016 - März 2017» mehr

Gastro(s)pass - jetzt einlösen!

Genussvoll durch die Woche mit dem Gastro(s)pass® » mehr

Fonduekutschenfahrt

Geniessen Sie einen Fondueplausch der besonderen Art! » mehr

Mittelalterküche im Ritterkeller

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise!» mehr

Marc Chagall: Zwischen Himmel und Erde

11. November 2016 - 26. März 2016» mehr

Winterführungen

November 2016 - März 2017» mehr

AlpenHirt Kulinarik Ausflüge

...will scho dr Urneni gwüsst het, was guat isch!» mehr

Langlaufpass 2016/2017

Für unbegrenzten Langlaufspass!» mehr

Das verrückteste Dinner in Chur

LittleCITY zu Gast in Chur! » mehr

Kulinarik-Perlen in Graubünden

Entdecken Sie die kulinarische Vielfalt Graubündens» mehr

Eisfelder Chur: Ab aufs Eis!

Oktober 2016 - März 2017 » mehr

Saunalandschaft Obere Au

Geniessen und entspannend während der kalten Jahreszeit!» mehr

Kulinarik Tipps von LittleCITY

Entdecke Valeria & Adi's Alpenstadt Highlights» mehr

Postauto Kombi: Viamala Schlucht

Profitieren Sie von 20 Prozent» mehr

Bahnmuseum Albula

Einsteigen, erleben, mitmachen! » mehr

Calling Jenatsch

Bis 13. August 2017» mehr

Naturpark Parc Ela

Ausflugtipp für den Herbst» mehr

Gruppenangebote auf Brambrüesch

Der perfekte Ort für unvergessliche Team-Ausflüge und Gruppen-Erlebnisse! » mehr

Rundwanderungen Dreibündenstein

Geniessen Sie aussichts- und erlebnisreiche Wanderungen! » mehr

Kulinarik-Tour Churer Rheinwanderung

Genusswanderung entlang des Alpenrheins» mehr

AlpenHirt-Lädali

Bündner Fleisch und andere Alpen-Spezialitäten» mehr

Kunst & Kult(Ch)ur

Übernachtung in Chur & Eintritt ins Bündner Kunstmuseum» mehr

Kult(o)ur Graubünden

Eine Reise durch die drei Sprachregionen und Kulturräume Graubündens» mehr

Sommersaison auf Brambrüesch

Täglicher Betrieb ab 17. Juni 2016» mehr

Berg Baiz Brambrüesch

Genuss pur auf dem Churer Hausberg» mehr

Chur-Arosa Spezialangebot

1 Nacht in Chur + 1 Nacht in Arosa» mehr

EMSORAMA

Faszinierende Erlebnisse rund um Wissenschaft und Technik» mehr

EMSORAMA

Ems Chemie neu mit kleinem Technorama» mehr

Bergbahnen Brambrüesch

Start in die Wintersaison 2015/16» mehr

Golf Akademie Domat/Ems

Optimieren Sie Ihr Golfspiel» mehr

Pauschalangebot für Gourmets

Genuss auf höchstem Niveau» mehr

Offene Aussichtswagen

Frischer Wind um die Ohren von Chur nach Arosa» mehr

NEU: Samstag-Abend Betrieb

Die Bergbahnen Chur sind von Juni bis August am Samstag Abend in Betrieb. » mehr

Wandern und UNESCO Welterbe

Panoramawanderung mit herrlichem Ausblick» mehr

Kulinarik-Tour Churer Rheintal

Kulturreiche Rundtour inkl. 3-Gang-Menü» mehr

Badesaison eröffnet

Abkühlung im Freibad Obere Au oder in der Badi Sand» mehr

Ausflugstipps Sommer

Ab Chur mit Bahn und Bus viel erleben!» mehr

Skulpturenpark Forum Würth Chur

Kunst auf einer Fläche von rund 1'200 m2» mehr

Mountainbike-Fahrtechnikkurse

Kurse für Frauen und Downhill & Freeride» mehr

Alpenstadt & Bernina Express

2 Übernachtungen ab CHF 215.–» mehr

Bike- und Wandertipps

Neue Karte mit 65 Tourenvorschläge» mehr

Gruppen-Erlebnisse

Angebote für unvergessliche Teamevents» mehr

Kulinarische GenussReisen

Genussvolles Graubünden» mehr

Landquart Fashion Outlet

Shoppen unter freiem Himmel! » mehr

Polizeimuseum Chur

Jeden 1. Dienstag im Monat offen» mehr

Erlebniszug Albula - Auf ins Bahnparadies

Fahrt im nostalgischen Holz- und offenen Aussichtswagen» mehr

Ruinaulta Ticket

Durch den Swiss Grand Canyon in einem Tag» mehr

Galleria Arrivada

Neuer Futurismus mit Gianni Cella und Luciano Palmieri. Ausstellung vom 7.10 - 7.12.2011

Das ästhetisch-interpretative System der beiden Protagonisten des Neuen Futurismus Cella und Palmieri, ist als dialektische Herangehensweise zu verstehen, mit der sie sich den Formen nähern, die Materie werden und eine „besondere“ Substanz einnehmen.

Gianni Cella
In der Welt des Kinos könnte er mit Dario Argento verglichen werden. Er verleiht nämlich in seiner Schmiede in Pavia kleinen Monstern Leben, während diese den Betrachter bzw. Schauspieler erstaunen. Doch durch das Einnehmen einer gelasseneren und geselligeren Erscheinung werden sie zum Alter Ego des Künstlers – es macht sie nahbarer und man kann sich mit ihnen auseinandersetzen. Sie überraschen uns damit, dass sie als „unsere kleinen Alltagmonster“ daherkommen und mit ihrer enigmatischen Statik die noch unförmige Materie fixieren, welche sich zu verschiedenen anderen Erscheinungsformen erhärten könnte.

Luciano Palmieri
Er siedelt seine Arbeiten im Bereich zwischen dem Materiellen und Inmateriellen an und verwandelt seine anfängliche Ausdruckskraft, die in einer turbinenartigen Zirkularbewegung gesammelt ist, in einen Ausbruch à la Flash Gordon, der in Richtung auf etwas „potentiell Zukünftiges“ bis hin zur totalen Auflösung der Materie selbst führt, um dann seine unzähligen Partikel wieder einzunehmen. Auf diese Weise macht er deutlich, dass die Suche des Menschen auch in der Welt der Kunst noch nicht abgeschlossen ist, gibt es doch eine unendliche Zahl von Formen, in der sie erneut erscheinen kann. 

Eröffnung: Freitag 7. Oktober 2011, 18 Uhr
Ausstellung: 7.10 - 7.12.2011
Öffnungszeiten: Mittwoch/Freitag 14 - 18.30 Uhr, Samstag 10 - 12 und 14 - 16 Uhr
Ort: Galleria Arrivada, Gürtelstrasse 72, Chur

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie auf www.galleriaarrivada.ch.


Webcam

Unterkunft buchen

Anreise

Abreise

Chur auf Facebook