Chur Panorama Winter

Chur Panorama Winter

© Andrea Badrutt, Chur 

Informationen zum Bild
Bild vergrössern

News

Das Restaurant Moby Dick im Weihnachtsfieber

Stimmen Sie sich so richtig schön auf die Festtage ein!» mehr

Archiv - 80 JAHRE BÜNDNER KUNST

4. Dezember 2016 – 22. Januar 2017» mehr

ALMA & ihre Männer

6. - 15. Dezember 2016» mehr

s'Füf Dörfer Chäswägeli

Dezember 2016 - März 2017» mehr

Gastro(s)pass ab 1. Dezember erhältlich

Genussvoll durch die Woche mit dem Gastro(s)pass® » mehr

Länger einkaufen im Manor

Längere Ladenöffnungszeiten während der Adventszeit» mehr

Orgelkonzerte in der Kirche St. Luzi

27. November - 18. Dezember 2016» mehr

Fonduekutschenfahrt

Geniessen Sie einen Fondueplausch der besonderen Art! » mehr

Mittelalterküche im Ritterkeller

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise!» mehr

Churer Advent: Länger Einkaufen

Geniessen Sie noch mehr Zeit für Ihre Weihnachtseinkäufe» mehr

AdventureRooms Chur

Der ultimative Spass für alle Abenteuerlustigen!» mehr

Marc Chagall: Zwischen Himmel und Erde

11. November 2016 - 26. März 2016» mehr

Winterführungen

November 2016 - März 2017» mehr

AlpenHirt Kulinarik Ausflüge

...will scho dr Urneni gwüsst het, was guat isch!» mehr

Langlaufpass 2016/2017

Für unbegrenzten Langlaufspass!» mehr

Das verrückteste Dinner in Chur

LittleCITY zu Gast in Chur! » mehr

Kulinarik-Perlen in Graubünden

Entdecken Sie die kulinarische Vielfalt Graubündens» mehr

Eisfelder Chur: Ab aufs Eis!

Oktober 2016 - März 2017 » mehr

Bergbahnen: Aktueller Betrieb

Neu: Wochenendbetrieb in der Zwischensaison» mehr

Saunalandschaft Obere Au

Geniessen und entspannend während der kalten Jahreszeit!» mehr

Arosa Genussexpress

Kulinarische Genussreise durchs Schanfigg» mehr

Kulinarik Tipps von LittleCITY

Entdecke Valeria & Adi's Alpenstadt Highlights» mehr

Postauto Kombi: Viamala Schlucht

Profitieren Sie von 20 Prozent» mehr

Eisbar Kornplatz

1. - 23. Dezember 2016» mehr

Bahnmuseum Albula

Einsteigen, erleben, mitmachen! » mehr

Calling Jenatsch

Bis 13. August 2017» mehr

Naturpark Parc Ela

Ausflugtipp für den Herbst» mehr

Überwintern – 31 grossartige Strategien

9. September 2016 - 22. Januar 2017» mehr

Gruppenangebote auf Brambrüesch

Der perfekte Ort für unvergessliche Team-Ausflüge und Gruppen-Erlebnisse! » mehr

Rundwanderungen Dreibündenstein

Geniessen Sie aussichts- und erlebnisreiche Wanderungen! » mehr

Kulinarik-Tour Churer Rheinwanderung

Genusswanderung entlang des Alpenrheins» mehr

AlpenHirt-Lädali

Bündner Fleisch und andere Alpen-Spezialitäten» mehr

Kunst & Kult(Ch)ur

Übernachtung in Chur & Eintritt ins Bündner Kunstmuseum» mehr

Kult(o)ur Graubünden

Eine Reise durch die drei Sprachregionen und Kulturräume Graubündens» mehr

Sommersaison auf Brambrüesch

Täglicher Betrieb ab 17. Juni 2016» mehr

Berg Baiz Brambrüesch

Genuss pur auf dem Churer Hausberg» mehr

Chur-Arosa Spezialangebot

1 Nacht in Chur + 1 Nacht in Arosa» mehr

Schlemmerstafette durch Chur

Erleben Sie die Alpenstadt von ihrer kulinarischen Seite» mehr

EMSORAMA

Faszinierende Erlebnisse rund um Wissenschaft und Technik» mehr

EMSORAMA

Ems Chemie neu mit kleinem Technorama» mehr

Bergbahnen Brambrüesch

Start in die Wintersaison 2015/16» mehr

Golf Akademie Domat/Ems

Optimieren Sie Ihr Golfspiel» mehr

Pauschalangebot für Gourmets

Genuss auf höchstem Niveau» mehr

Offene Aussichtswagen

Frischer Wind um die Ohren von Chur nach Arosa» mehr

NEU: Samstag-Abend Betrieb

Die Bergbahnen Chur sind von Juni bis August am Samstag Abend in Betrieb. » mehr

Wandern und UNESCO Welterbe

Panoramawanderung mit herrlichem Ausblick» mehr

Kulinarik-Tour Churer Rheintal

Kulturreiche Rundtour inkl. 3-Gang-Menü» mehr

Badesaison eröffnet

Abkühlung im Freibad Obere Au oder in der Badi Sand» mehr

Ausflugstipps Sommer

Ab Chur mit Bahn und Bus viel erleben!» mehr

Skulpturenpark Forum Würth Chur

Kunst auf einer Fläche von rund 1'200 m2» mehr

Mountainbike-Fahrtechnikkurse

Kurse für Frauen und Downhill & Freeride» mehr

Bike- und Wandertipps

Neue Karte mit 65 Tourenvorschläge» mehr

Gruppen-Erlebnisse

Angebote für unvergessliche Teamevents» mehr

Kulinarische GenussReisen

Genussvolles Graubünden» mehr

Landquart Fashion Outlet

Shoppen unter freiem Himmel! » mehr

Polizeimuseum Chur

Jeden 1. Dienstag im Monat offen» mehr

Erlebniszug Albula - Auf ins Bahnparadies

Fahrt im nostalgischen Holz- und offenen Aussichtswagen» mehr

Sonntagsverkäufe 2016

Weihnächtliche Wundertage» mehr

Ruinaulta Ticket

Durch den Swiss Grand Canyon in einem Tag» mehr

Jazz Club Chur

Donnerstag, 26. September 2013, 20.15 Uhr, Hotel 3 Könige
Michael Jaeger KEROUAC
"Dance Around In Your Bones"

Michael Jaeger (tenorsax, clarinet), Vincent Membrez (piano), Luca Sisera (bass), Norbert Pfammatter (drums)

„Dance Around In Your Bones“ ist das dritte Album des modernen Schweizer Jazzquartetts um den Saxophonisten Michael Jaeger. Es ist im August 2013 auf dem Label Intakt Records erschienen. KEROUAC ist mit höchst eigenständigen und bekannten Exponenten der Schweizer Jazzszene spektakulär besetzt. Nach Jahren kontinuierlicher Arbeit im Quartett legt die Band nun ein überraschendes Album vor: Inspiriert von Tanz und Rhythmik der gesprochenen Sprache spielt KEROUAC eine Musik, die durch ihren Groove besticht. Die Songs und Improvisationen von KEROUAC tanzen „in ihren eigenen Knochen“, und in ihnen steckt viel vom freiheitlichen Geist des Jazz der 60er Jahre. "Die Working Band um den Züricher Tenorsaxophonisten Michael Jaeger steht für ausgesprochen kreative progressive Jazzmusik aus Europa, für „the sound of surprise“" (Die Weltwoche/Peter Rüedi).

Beim JAZZ CLUB CHUR gastierten Vincent Membrez 2007 mit dem Fanny Anderegg Quartet, Luca Sisera 2001 mit dem Dani Hartmann Jazzquintet, 2007 mit Hellmüller/Siserra/Renold, 2008 mit H2S2 und 2012 mit dem Root Down Orchestra, Norbert Pfammatter 1994 mit Voicetet und 2004 mit Marianne Racine Quartet.

Michael Jaeger, geb. 1976 in Zürich, studierte 1999-2004 an der Hochschule Luzern am Institut Jazz und schloss mit Auszeichnung ab. Michael Jaeger fällt schnell durch die Individualität seines Improvisationsstils und seines Spielkonzepts auf. Seit 2004 ist er in der schweizerischen und europäischen Jazzszene aktiv. Zusammengearbeitet hat er u.a. mit Philipp Schaufelberger, Greg Osby, Urs Leimgruber, Tom Rainey. Mit KEROUAC veröffentlichte er zwei CDs, die national und international viel Begeisterung auslösten. Er realisierte zahlreiche interdisziplinäre Projekte in den Bereichen Tanz, Theater, Elektronik und Literatur und machte Tourneen auch ausserhalb Europas, nach Ägypten und in die USA. (http://www.michaeljaeger.ch). Luca Sisera, geb. 1975 in Chur, machte 1998 – 2004 ein Performance- und Pädagogik-Studium an der Musikhochschule Luzern (Fak.III Jazz). 2004 erhielt er den Annerkennungspreis der Axelle und Max Koch Kulturstiftung für seinen Diplomabschluss, 2005 den Kulturförderpreis des Kantons Graubünden. 2009 machte er einen 6-monatigen „Artist in Residence - Aufenthalt in Kairo. 2012 Literarischer Werkbeitrag der Stadt Chur. 2012 Anerkennungspreis der Stadt Chur. Bis anhin wurden fünfundzwanzig Tonträger mit seiner Beteiligung veröffentlicht. Spielt und spielte mit: Urs Leimgruber, Sheldon Suter, Dario Sisera, Franz Hellmüller, Tony Renold, Isa Wiss, Carles Peris, Tommy Meier, Irène Schweizer, Co Streiff, Peter Landis, Greg Osby, Chris Jaeger Brown, Valentin Kessler, Manuel Mengis, Tobi Schramm, Nadja Stoller, Oli Kuster, Marco von Orelli, Russ Johnson, Philipp Schaufelberger, Kurt Rosenwinkel, Reto Senn, Dave Gisler, Michi Stulz, Christoph Irniger, Stefan Rusconi, Silvio Cadotsch, Christoph Baumann, Valeria Zangger, Patricia Draeger, Albin Brun, Georges Kazazian (lucasisera.com). Vincent Membrez, geb. 1979 in Biel, war 2003 Preisträger der Fridl Wald Stiftung und machte 2005 das Piano-Diplom an der Musikhochschule Luzern. Ausgehend von einem Ideal des Klanges, in dem der Musiker sich ausblendet um die Musik sich befreien zu lassen, erforscht Vincent Membrez dieses Gleichgewicht seit mehreren Jahren in allen Projekten an denen er beteiligt ist. Sowohl am Piano als auch am analogen Synthesizer entwickelt er eine eigene Sprache in der Spontanität, Energie und Groove einige Schlüsselbegriffe bilden. Seine Vielseitigkeit und sein Interesse für jegliche musikalische Genres haben ihm die Zusammenarbeit mit namhaften Musikern im Bereich des akustischen Jazz, des Rock, der zeitgenössischen Musik und der freien Improvisation in der Schweiz und in Europa ermöglicht. Zusammengearbeitet hat er u.a. mit Michael Jaeger, Greg Osby, Urs Leimgruber, Matthieu Michel, Christian Weber, Nat Su, Pascal Battus, Norbert Pfammatter, Christian Wolfarth, Alexandre Babel, Eric Schaefer, Hans Koch, Vincent Haenni, Jonas Kocher, Heiri Känzig, Yannick Barman, Sandy Patton, Lucien Dubuis, Paed Conca, Christy Doran, Samuel Blaser, Bruno Amstad, Nicolas Masson, Theodosii Spassov, Tom Arthurs, Michel Doneda, Philipp Schaufelberger und Joke Lanz (www.vincentmembrez.ch). Norbert Pfammatter wurde am 12. September 1959 in Visp geboren. Mit etwa 11 Jahren begann er autodidaktisch Schlagzeug zu spielen und entdeckte nach ersten Erfahrungen in Rock Bands schon bald sein Interesse für Jazz und Improvisation. 1980 zog es ihn nach Bern, wo er seine Ausbildung 1985 an der Swiss Jazz School mit dem Diplom der SJS abschloss. Seit 1994 ist er Dozent für Schlagzeug an der Hochschule Luzern. Er ist Autor der «Rhythm Lines», einer umfangreichen Sammlung von didaktisch strukturierten Rhythmustexten. Seit den 80er Jahren ist er als vielbeschäftigter Sideman und Co-Leader an unzähligen Projekten im Bereich Jazz und Improvisation beteiligt. Tourneen und Festival Auftritte führten ihn durch Europa, nach Australien, Afrika, Asien, Südamerika. Er arbeitete mit den meisten Exponenten der nationalen Szene sowie mit vielen grossen und kleinen Stars der internationalen Jazz - und Improszene. Seine Arbeit ist mittlerweile auf über 50 CD's dokumentiert (www.norbertpfammatter.com).

Preise

Erwachsene

CHF 35.-

Schüler, Lehrlinge, Studenten
(bis 16 gratis)

CHF 5.-

Mitglieder

CHF 5.-

Gruppen ab 10 Personen

CHF 5.- pro Person


Kontakt

Jazz Club Chur
Postfach 55
7006 Chur

Tel +41 (0)81 252 32 66
Fax +41 (0)81 250 49 15
www.jazzclubchur.ch
engi.andere(at)sunrise.ch


Webcam

Unterkunft buchen

Anreise

Abreise

Chur auf Facebook